0,15% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Neuigkeiten

EZB erhöht Leitzinssatz

Montag den 11.04.2011

Für Deutschland ist angesichts der wirtschaftlichen und demografischen Entwicklung mit sinkenden Arbeitnehmer- und Arbeitslosenzahlen eine positive Lohnentwicklung zu erwarten, was das Inflationsrisiko weiter steigern würde. Allein im ersten Quartal 2011 stieg die Wirtschaftsleistung um 0,9 Prozent, wie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung zuletzt (DIW) mitteilte. Baubranche und Indus…

Den ganzen Beitrag lesen »


Trotz Katastrophen und Inflation: Aufschwung robust

Montag den 4.04.2011

Sogar aus den lange schwächelnden USA kamen zuletzt positive Daten zur wirtschaftlichen Entwicklung, ebenso wie aus den wankenden europäischen PIGS-Staaten. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) vermeldete ebenfalls erfreuliche Daten: Baubranche und Industrie legten zu, das Institut sieht auch eine robuste Binnennachfrage. Der ifo-Index, ein weiterer Index der wirtschaftlichen En…

Den ganzen Beitrag lesen »


Japan verursacht Sorgen um Konjunktur und Zinsen

Dienstag den 29.03.2011

Die Europäische Zentralbank EZB plante zuletzt, noch Anfang März, eine Normalisierung der Leitzinssätze, um Inflationstendenzen zu bekämpfen. Ein erster Zinsschritt wurde von vielen Experten für April erwartet, mit einem Anstieg auf über zwei Prozent bis nächstes Jahr wurde gerechnet. Dann kamen Erdbeben, Tsunami und Reaktorunglück in Japan dazwischen. Produktions- und Kaufkraftausfälle d…

Den ganzen Beitrag lesen »


Umfassende Altersvorsorge für sorgenfreien Ruhestand

Montag den 21.03.2011

Viele Versicherer beklagen bei der Absicherung fürs Alter eine Unterversorgung der Deutschen im internationalen Vergleich. Die Probleme der umlagefinanzierten Rente, mit deren Kollaps unter dem Druck der demografischen Entwicklung einige Experten rechnen, machen die private Altersvorsorge umso wichtiger, zumal dank Nachhaltigkeitsfaktor und dem sogenannten Riester-Faktor nur noch mäßige Rentene…

Den ganzen Beitrag lesen »


Erstmals seit 2009 wieder Bewegung beim Leitzins?

Dienstag den 15.03.2011

Forderungen nach Lohnerhöhungen, die steigenden Öl- und Rohstoffpreise und die Preise für Lebensmittel treiben derzeit die Geldentwertung. Die Notenbanker versicherten, einem starken Anstieg der Verbraucherpreise entschlossen und frühzeitig entgegenwirken zu wollen, und stellten eine Erhöhung des Leitzinssatzes für den Euroraum bereits für den April in Aussicht, auch wenn die Banker optimis…

Den ganzen Beitrag lesen »


Schlaue Anleger fahren besser

Montag den 7.03.2011

Der Beratungsbedarf von Anlegern ist groß. Selbst bei schlichten Fragen wie der nach der Höhe des Betrags, den man im Monat zurücklegen sollte, sind viele Deutsche verunsichert. Bei schwierigeren Fragen hört es vollends auf, die Sparer verfallen in Schreckstarre und investieren rein defensiv. Dadurch entgeht ihnen Rendite.

Das Vertrauen in die Institutionen, die diese Unsicherheiten beseit…

Den ganzen Beitrag lesen »


Diversifikation: Lieber mehrere Pferde ins Rennen schicken

Montag den 28.02.2011

Noch größer sind dann allerdings oft genug die Schwierigkeiten, in denen man sitzt, wenn das Pferd, auf das man gesetzt hat, ins Straucheln gerät. Die Absicherungsbestrebungen der Anleger gegen die Folgen der Finanzkrise und eine erwartete Inflation haben zu einigen beunruhigenden Entwicklungen auf den Anlagemärkten geführt. Bei Immobilien zum Beispiel kann man auch mit Top-Objekten in attrak…

Den ganzen Beitrag lesen »


Umfragen: Wirtschaft, Investoren optimistisch, Privatanleger zurückhaltend

Montag den 21.02.2011

Die wirtschaftliche Erholung in Deutschland schreitet fort, die Arbeitslosenzahl sinkt saisonbereinigt weiterhin, Kurzarbeit wird abgebaut und die Überstundenkonten füllen sich. Im letzten Quartal 2010 waren so viele Deutsche erwerbstätig wie noch nie zuvor, über 41 Millionen, wie das Statistische Bundesamt vermeldete.

Die Prognosen für die nähere Zukunft sind ebenfalls positiv. Der ifo-W…

Den ganzen Beitrag lesen »


Stetiger Wandel: Leben und Vorsorge in Deutschland

Montag den 14.02.2011

Viele Deutsche bleiben heute kinderlos und vererben kein Familienvermögen weiter an ihre Nachkommen. Immobilien beispielsweise werden von immer mehr Rentnern nicht mehr als Familieneigentum gehalten, sondern für die eigene Rente aufgezehrt. Banken bieten den Rentnern die Möglichkeit, gewissermaßen eine Hypothek auf das Haus aufzunehmen, die dann als Zusatzeinnahme – etwa in Form einer von de…

Den ganzen Beitrag lesen »


Der Deutschen liebste Anlage: Das Haus

Montag den 7.02.2011

Derzeit steigende Baugeldzinsen und Inflationsängste lassen bei der Investition in die eigenen vier Wände derzeit bei dem einen oder anderen Eile aufkommen. Die Frankfurter Rundschau meldete, dass beachtliche 25% der Deutschen den Erwerb einer Immobilie als Inflationsschutz in Erwägung ziehen und dass der Geldeingang bei den Bausparkassen auf einem Rekordstand steht.

Die Zinsen stehen aber i…

Den ganzen Beitrag lesen »


Seite 22 von 36« Erste...10...2021222324...30...Letzte »