0,50% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Neuigkeiten

Tagesgeld? Selbstverständlich!

Mittwoch den 15.06.2011

Eine Leitzinserhöhung durch die EZB im Juli wird nicht ausgeschlossen, auch wenn sie diesen Monat, wie zuletzt auch erwartet worden war, ausblieb. Die Erhöhung des Zinssatzes würde der immer noch relativ hohen Inflation im Euroraum entgegenwirken, aber gleichzeitig die Kredite vieler hochverschuldeter europäischer Staaten und Verbraucher verteuern, die sich refinanzieren müssen oder variable …

Den ganzen Beitrag lesen »


Tagesgeld: Experten rechnen mit steigenden Realrenditen

Dienstag den 14.06.2011

Schon bald könnte es mit der Inflation wieder bergab gehen. Die hochkarätigen Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft, die die FTD monatlich für ihren Wirtschaftsrat befragt, sind sich sehr sicher: 80 Prozent von ihnen rechnen damit, dass die Rohstoffpreise, die derzeit eine der Haupttriebfedern der relativ hohen Inflationsraten von fast zweieinhalb Prozent waren, sich nun stabilisieren dürft…

Den ganzen Beitrag lesen »


Zwanzig Jahre Ruhestand: dank privater Vorsorge genießen

Dienstag den 31.05.2011

Derzeit gehen Frauen mit durchschnittlich 60,5 Jahren in Rente, Männer mit 61,8. Bei Renteneintritt haben Männer, eigentlich erfreulich, derzeit statistisch gesehen noch eine Lebenserwartung von fast 20 Jahren vor sich. Die Lücke zwischen staatlicher Rente und dem für den Lebensstandard nötigen Betrag muss für diese lange Zeit durch private Vorsorge geschlossen werden. Dies ist Umfragen zufo…

Den ganzen Beitrag lesen »


Wachstumsjahr 2010: Quälende Fragen dank Vermögenszuwächsen

Mittwoch den 25.05.2011

2010 stieg das Geldvermögen der deutschen Privathaushalte, also Vermögen in Aktien und Bargeld ohne Immobilien und Sachwerte, auf fast fünf Billionen Euro an. Das ist verglichen mit den Vorjahren ein deutlich überdurchschnittlicher Anstieg. Nach Ansicht der Bundesbank waren hierfür die positive Entwicklung von Arbeitslosigkeit und Konjunktur und damit der Einkommen verantwortlich.

Oft ist …

Den ganzen Beitrag lesen »


Zinsen: Kommt ein heißer Sommer beim Tagesgeld?

Montag den 16.05.2011

Vorerst keine Bewegung beim Tagesgeld: Der zwischenzeitliche Verzicht auf einen Zinsschritt durch die Europäische Zentralbank EZB lässt zumindest für einige Wochen auch bei den Banken die Zinsen auf die Einlagen stagnieren. Die Tagesgeld- und Festgeldzinsen folgen im Trend dem Leitzinssatz, wenn auch erfahrungsgemäß tendenziell erst mit einer gewissen Verzögerung. Der der über dem Zielwert …

Den ganzen Beitrag lesen »


Drittes Quartal: Deutsche Konjunktur hält sich, Reallöhne steigen

Dienstag den 10.05.2011

Drittes Quartal: Deutsche Konjunktur hält sich, Reallöhne steigen

Trotz aller Schulden- und Konjunktursorgen sank die Arbeitslosigkeit in Deutschland auch im September wieder um 150.000 Personen. Damit waren nur noch knapp 2,8 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet, eine Quote von rund sechseinhalb Prozent. Gegenüber dem Vorjahresmonat stellte das immerhin noch eine Verbesserung um etwas üb…

Den ganzen Beitrag lesen »


EZB: Keine Leitzinserhöhung im Juni

Montag den 9.05.2011

Viele hatten bereits für Anfang Juni eine weitere Erhöhung des Leitzinssatzes erhofft. Aber auf der mit Spannung erwarteten entscheidenden Pressekonferenz in Helsinki Mitte letzter Woche wurden die Erwartungen wohl fürs Erste enttäuscht. Zu den Usancen der an Ritualen reichen Finanzwelt gehört nämlich auch, dass der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), Trichet, die Zinserhöhung nicht e…

Den ganzen Beitrag lesen »


Finanzmärkte: Wellen schlagen hoch

Dienstag den 3.05.2011

Die im DAX notierten Konzerne beglückten ihre Aktionäre mit Dividenden, die um über ein Viertel höher lagen als noch letztes Jahr für das Geschäftsjahr 2009 ausgeschüttet worden waren. Die 2010 um fast siebzig Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegenen Gewinne bei den Konzernen machten den Geldsegen möglich. Auch dieses Jahr soll es in diesem Tempo weitergehen. Auch bei Aktienkursen geht e…

Den ganzen Beitrag lesen »


Dauerbrenner Staatsverschuldung: Probleme bleiben

Dienstag den 26.04.2011

Die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) stellte fest, dass aus Sicht der Agentur Zweifel an der Entwicklung der Bonität der USA bestehen. Die Bewertung der USA als Schuldner mit der Spitzennote AAA wird nun unter dem Eindruck hoher Verschuldung, hoher Defizite und zweifelhafter Effektivität der politischen Organe als gefährdet angesehen. Es sei noch unklar, wie die Amerikaner aus ihrem Defizi…

Den ganzen Beitrag lesen »


Dauerbrenner Inflationssorgen

Dienstag den 19.04.2011

In ihrem aktuellen Monatsbericht sieht die Europäische Zentralbank EZB weiterhin das Risiko einer Verschärfung der Inflation. Nicht zuletzt die Unruhen in Nordafrika und im Nahen Osten könnten weiterhin über die Ölpreise Druck auf die Preisstabilität ausüben. Steigende Ölpreise führen über höhere Energiekosten zu einer höheren Inflationsrate, und steigende Nachfrage nach anderen Rohsto…

Den ganzen Beitrag lesen »


Seite 21 von 36« Erste...10...1920212223...30...Letzte »