1,00% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Consorsbank Depotwechsel

Consorsbank Depotwechsel

Bis zu 5.000 Euro Barprämie sichern sich Neukunden, die mit ihrem bestehenden Wertpapierdepot zur Consorsbank wechseln. Um in den Genuss der attraktiven Aktionszinsen zu kommen, muss das zu übertragende Wertpapierdepotvolumen mindestens 5.000 Euro betragen. Die Prämie ist abhängig vom Volumens des Übertrags und beträgt dabei bis zu 1% des übertragenen Depotwerts.

Die Wechselprämien im Überblick finden Sie hier »

Bei Consorsbank handelt es sich um eine Direktbank der weltweit agierenden BNP Paribas.

Consorsbank Depotwechsel eröffnen

Konditionen

  • Bis zu 5.000 Euro Wechselprämie
  • Umfangreiches Wertpapierangebot
  • Handel an über 30 Börsen weltweit
  • Über 70 ETF-Sparpläne für 0 Euro pro Ausführung
  • Kostenloses Wertpapierdepot
  • Kostenloser Depotwechsel
  • Einlagensicherung bis [bankdata field=“c_4″]
  • „Fonds- & ETf-Broker 2018″ – 2. Platz (Brokervergleich.de)
  • „Online-Broker 2016 – 1. Platz“ (Brokervergleich.de)


Ausführlicher Test

Mit dem Depotwechsel-Angebot von Consorsbank profitieren Neukunden von bis zu 5.000 Euro Wechselprämie. Um in den Genuss dieser Prämie in Hähe von bis zu 1% des übertragenen Depotwertszu kommen, müssen zwei Voraussetzungen erfüllt werden. Zum einen müssen mindestens 5.000 Euro Depotvolumen innerhalb von drei Monaten nach Depoteröffnung von einer Fremdbank übertragen werden, zum anderen muss das übertragene Depotvolumen für mindestens 12 Monate gehalten werden.

Die Wechselprämien im Überblick:

Consorsbank Wechselprämien
übertragenes Depotvolumen Barprämie
ab 5.000 Euro 50 Euro
ab 10.000 Euro 100 Euro
ab 25.000 Euro 250 Euro
ab 50.000 Euro 500 Euro
ab 100.000 Euro 1.000 Euro
ab 200.000 Euro 2.000 Euro
ab 300.000 Euro 3.000 Euro
ab 400.000 Euro 4.000 Euro
ab 500.000 Euro 5.000 Euro
Stand: 26.11.2018, Angaben ohne Gewähr

Fazit: Das Depotwechsel-Angebot der Consorsbank bietet satte Wechselprämien für Anleger, die auf der Suche nach einem neuen Wertpapierdepot sind. Die günstigen Handelsgebühren und ein überzeugendendes Handelsangebot bei Aktien, Fonds, CFDs etc. machen das Angebot für Neukunden interessant, die mit einem Depotvolumen von mindestens 5.000 € umziehen möchten.

Consorsbank Depotwechsel eröffnen

Sicherheit und Einlagensicherung

Als europaweit tätige Bank mit Hauptsitz in Frankreich ist Consorsbank im Rahmen der Mitgliedschaft im französischen „Fonds de Garantie des Dépots“, über den die Einlagen bis 100.000 Euro pro Anleger geschützt sind. Darüber hinaus ist Consorsbank, Zweigniederlassung Deutschland, freiwilliges Mitglied im deutschen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB). Die über die gesetzliche Grundsicherung hinausgehenden Einlagen sind somit bis zu einer Höhe von [bankdata field=“c_4″] geschützt.

Im Übrigen gehört der Mutterkonzern BNP Paribas zu den am besten bewerteten Banken weltweit. Die BNP Paribas Gruppe ist in mehr als 80 Ländern vertreten. Von der Ratingagentur Standard & Poor’s bekam die BNP Paribas die Note „AA-“.

Kontaktdaten

BNP Paribas S.A. – Niederlassung Deutschland
Bahnhofstraße 55
D-90402 Nürnberg

Telefon: 0911 / 369 – 0
Telefax: 0911 / 369 10 00

E-Mail: info@consorsbank.de
Internet: www.consorsbank.de

Bankleitzahl (BLZ): 760 300 80
BIC: CSDBDE71